Behandlungsmethoden Naturheilverfahren und Homöopathie

Die Psychosomatische Energetik nach Dr. Reimar Banis

 

Die Psychosomatische Energetik ist ein kinesiologisches Testverfahren zur reproduzierbaren Testung der energetischen Verfassung des Patienten, seiner energetischen und vegetativen Blockaden sowie des Namens und der Größe des unverarbeiteten seelischen Konflikts und der Dauer der erforderlichen Therapie. 

       Der Begriff Psychosomatische Energetik oder kurz PSE setzt sich aus den griechischen Wörtern für Seele, Körper und feinstoffliche Energie, die beide durchströmt, zusammen. Dr. Reimar Banis, ein deutscher Arzt, hat ein Testverfahren zur Messung dieser Ebenen und homöopathische Medikamente zur Auflösung von deren Blockaden entwickelt.

       Jeder von uns trägt mehr oder weniger große unverarbeitete Konflikte mit sich. Diese – meist früh erlebten - Traumata sind uns zwar meist nicht bewusst, sie hinterlassen aber Blockaden im feinstofflichen Feld, die uns Leistungsfähigkeit, Lebensfreude, Konzentration und Kreativität entziehen und nichtförderliche Verhaltensweisen und Muster triggern.

       Ein Beispiel für ein solches Muster wäre etwa das Erlebnis einer jungen Frau, die ihren heißgeliebten Freund in den Armen ihrer besten Freundin vorfindet und dadurch eine krankhafte Eifersucht entwickelt. Immer wenn einer ihrer späteren Partner unerwartet länger ausbleibt, macht sie ihm eine entsetzliche Szene, ohne dass sie das eigentlich möchte. Das Muster wirkt also bis in die Gegenwart hinein und wiederholt sich immer wieder, bis es abschließend bearbeitet wird.

       Nachdem der zugrunde liegende Konflikt mittels Reba-Testgerät und Armlängentest identifiziert und in seiner Größe gemessen wurde, kann durch die Einnahme der entsprechenden homöopathischen Komplexmittel im Lauf der Zeit nicht nur die im Konflikt abgespaltene Energie wieder zur Verfügung gestellt werden, es kann auch zum Verschwinden sonst nicht erklärbarer Krankheitsbeschwerden führen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen