Behandlungsmethoden Naturheilverfahren und Homöopathie

Die Mikrozirkulationskur macht fit im Kopf

 

Es fällt Ihnen oft schwer, sich zu konzentrieren? Sie sind ungewohnt vergesslich geworden? Sie leiden immer wieder unter Schwindelgefühlen und Ohrensausen?

Einen messerscharfen Verstand, spontane Geistesblitze, höchste Konzentration und ein perfektes Erinnerungsvermögen – das wünschen wir uns alle bis ins hohe Alter. Doch leider spüren auch Menschen in den besten Jahren manchmal schon, dass ihre Konzentrationsfähigkeit abnimmt oder ihr Gedächtnis sie ab und zu im Stich lässt.

Tatsächlich arbeitet unsere „Leistungszentrale Gehirn“ nicht immer optimal. Beschwerden wie Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit, Schwindelgefühle und Ohrensausen können auf eine unzureichende Durchblutung des Gehirns hinweisen.

Eine Mikrozirkulationskur mit homöopathischen Medikamenten aktiviert die Mikrozirkulation, verbessert die Nährstoff- und die Sauerstoffversorgung der Zellen und steigert so die Leistungsfähigkeit des Gehirns,fördert das Gedächtnis und die Konzentrationsfähigkeit und bessert Symptome wie Schwindel und Ohrensausen.

Ich biete Ihnen eine Infusionskur mit Zusatz homöopathischer Präparate zur Besserung der Durchblutung. Für eine solche Infusionskur werden insgesamt 10 Infusionen über ca. 45 Minuten durchgeführt, am besten 2x pro Woche. Dabei erhalten Sie im Rahmen der Infusion auch gleich zusätzliche Flüsssigekiet, die die Durchblutungsverbesserung weiter unterstützt.

Helfen Sie Ihrem Gedächtnis rechtzeitig und regelmäßig auf die Sprünge, z. B. mit Denksport, körperlicher Bewegung und gesunder Lebensführung. So bleibt es lange in Topform.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen