Aktuelle Angebote von mir! 

Aktuelles

 

 Angebot des Monats

 

 

 

Ein aktuelles Angebot aus meinem Therapiespektrum finden Sie regelmäßig hier,

zum heuer sehr frühen Frühjahrsbeginn meine Drei-Punkt-Therapie.

Denn Viele von uns kämpfen schon mit Frühjahrsmüdigkeit und wollen jetzt Belastendes loswerden.

Die Drei-Punkt-Therapie entschlackt das Gewebe, aktiviert den Stoffwechsel und unterstützt die Funktion der Entgiftungsorgane.

Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin online oder telefonisch unter 08053 - 79 43 06!

 

Gesundheitstipp

 
An dieser Stelle gibt es immer wieder einen neuen Gesundheitstipp für Sie,

zum Entschlacken des Darmes einen "Einlauf von oben".


 

Spezial

 
Hier finden Sie Informationen zu Vorträgen oder anderen Aktionen:

 

z. B. Darmkrebsmonat März

Denken Sie jetzt im Darmkrebsmonat März unbedingt an Ihre ganz persönliche Darmkrebsvorsorge. Ein einfacher Stuhltest kann Ihnen die vielleicht ungeliebte Darmspiegelung ersparen. Fragen Sie mich nach dem Tumormarker M2-PK!

 

z. B. "Corona-Virus"

Um eine eventuelle Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus zu vermeiden, ist die Einhaltung von Hygienemaßnahmen wie gründliches Händewaschen sowie eine korrekte Husten- und Nies-Etikette wichtig. Empfohlen wird außerdem das Abstandhalten (1 bis 2 m) von krankheitsverdächtigen Personen – wie übrigens immer in der „Grippezeit“.

Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neuartige Corona­virus SARS-CoV-2 im Labor nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – an ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden.

Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sollten – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von Krankheitszeichen der Atemwege, sollten sie unbedingt o. g. Hygienemaßnahmen beachten und NICHT einfach in die nächste Praxis oder Klinik marschieren, sondern sich bitte  ZUNÄCHST unter der (bundesweit einheitlichen) Telefonnummer für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 melden!

Das Referat für Gesundheit und Umwelt in München hat unter der Tel.-Nr. 089 – 23347819 ein Servicetelefon eingerichtet. (Werk)Täglich aktualisierte Antworten auf Fragen zu SARS-CoV-2 erhalten Sie auf der folgenden Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung  https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html.

Grundsätzlich sollte man sich jegliche Reisetätigkeit aktuell gut überlegen. Zur Sicherheit von Reisen in betroffene Regionen informiert das Auswärtige Amt auf der Seite https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.

 

 
z.
B. Vitamin-D-Status

Gerade in der dunkleren Jahreshälfte produzieren wir viel weniger Vitamin D, als wir bräuchten.

Unser Körper bildet das „Sonnenvitamin“ nämlich nur bei ausreichender Sonneneinstrahlung über die Haut; die Ernährung trägt nur gering zur Versorgung bei. Ein Mangel an Vitamin D kann u. a. zu Müdigkeit, Verstimmung, Kopfschmerzen, Kreislaufstörungen sowie Muskelschmerzen und -zuckungen führen.

Gerne lasse ich Ihren Vitamin-D-Spiegel (im Labor) messen und berate Sie dann, wie Sie Ihr Defizit am schnellsten ausgleichen können.

Übrigens: auch im Rahmen der CoVid-19-Epidemie scheint nach neueren medizinischen Erkenntnissen ein guter Vitamin-D-Spiegel hilfreich zu sein!

 

 

z. B. Patenschaft für Mädchen

Mit Beginn des Jahres 2019 habe ich eine Patenschaft für ein Mädchen aus Burkina Faso übernommen. Das kostet nur 92 Cent am Tag!

„Mein Mädchen“ heißt Honorine, wurde im Februar 2014 geboren und lebt etwa 140 km östlich der Hauptstadt. Hier beträgt die Armutsrate 55%, d.h. dass die meisten Kinder keinen Zugang zu qualitativ guter Schulbildung, medizinischer Versorgung und gesunder Ernährung haben. Dabei sind Mädchen erfahrungsgemäß noch mehr benachteiligt als Jungen.

Mit meinem Beitrag unterstütze ich die Mütter- und Kindergesundheit in der Region, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen, den Zugang zu Schulen und die Bildungsqualität sowie die Stärkung der Selbstversorgung der Bauernfamilien. 

Darüberhinaus unterstütze ich auch den sog. Mädchen-Fonds, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, dauerhafte Fortschritte zur Gleichberechtigung von Mädchen und jungen Frauen zu gewährleisten. 100 Millionen Mädchen sollen bis 2022 lernen, leiten, entscheiden und sich entfalten.

Wenn auch Sie mithelfen möchten, Kindern und ihren Familien in den ärmsten Ländern dieser Welt die Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben, dann werden auch Sie Pate, z. B. bei https://www.plan.de/weitersagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen